Brand 4 – Dachstuhlbrand

Dachstuhlbrand in Rübenau

Am 10.05.2019 gegen 14:10 Uhr wur­de unse­re Dreh­lei­ter zu einem Dach­stuhl­brand nach Rübenau alar­miert. Noch auf der Anfahrt mel­de­ten sich die ers­ten Ein­satz­kräf­te vom Ein­satz­ort und bestä­tig­ten den Dach­stuhl­brand. Gemein­sam mit den vie­len Kame­ra­den aus den umlie­gen­den Ort­schaf­ten begann die Brand­be­kämfpung aus meh­re­ren Roh­ren. Auch ein Innen­an­griff wur­de durch­ge­führt, wel­cher aber dann auf­grund der enor­men Hit­ze­ent­wick­lung im Gebäu­de unter­bro­chen wer­den muss­te. Die Kame­ra­den aus Mari­en­berg und wir bekämpf­ten die Flam­men im Dach­be­reich aus unse­ren Dreh­lei­tern. Danach wur­de Stück für Stück die Dach­haut geöff­net, damit auch noch die letz­ten Glut­nes­ter abge­löscht wer­den konn­ten. Nach vier Stun­den war der Ein­satz für uns been­det und wir konn­ten wie­der nach Olbern­hau zurück fah­ren.